Warnung vor Vulkanausbruch in Berlin

In der Nacht zum 11.11.15 gab die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt eine sehr bedenkliche Nachricht heraus. Es wurde vor einem spontanen Vulkanausbruch gewarnt – Dringlichkeit: Normal.

Könnte es sein? Existiert in den Untiefen unter unseren Wohnhäusern ein lauernder Vulkan, der nur darauf wartet ein bisschen Lava auf die Berliner Häupter zu spucken? Wohlmöglich ein paar Bürogebäude und Hotels wieder hinfort zu spülen?

Auf eine Anfrage vom Nachrichtenportal „bz-berlin“ reagierte die Senatsverwaltung verwirrt. Man wusste offensichtlich gar nichts von der selbsterstellten Meldung. Gab es einen hinterhältigen Vulkanwichtel, der heimlich Falschmeldungen verfasste, um dem Senat auf der Nase herumzutanzen?

Die Auflösung ist leider weniger spektakulär. Was eine Sensation hätte werden können, war leider nur ein falsch gesetzter Haken in der Rubrik „Grund“. Also – Entwarnung. Es wird demnächst vermutlich keinen Lavamassen in der Hauptstadt geben.

 

Comments

comments