Erst Anfang des Jahres haben wir über die neue Location der MAGDAlena an der Elsenbrücke Nähe Sbhf Treptower Park. Der Club musste im April 2014 aus der ehemaligen Maria am Ostbahnhof ausziehen und konnte im Februar 2016 ein Opening in einer neuen Location feiern. Die Magdalena Betriebsgesellschaft mbH hatte am 30.05.2016 die Insolvenz beim Amtsgericht Charlottenburg eingereicht. Laut der Geschäftsführung des Clubs und dem eingesetztem Insolvenzverwalter Joachimg Voigt-Salus, bleibt der Clubbetrieb jedoch bestanden. Mit einem sogenannten Insolvenzplan sollen die anscheinend roten Zahlen des Clubs saniert werden und somit der Erhalt des Clubs gesichert werden. Der Grund der Insolvenzanmeldung seien wohl die hohen Kosten für den Umbau der Location. Laut dem Faze Magazin hat der Umbau 2 Mio. Euro mehr gekostet, als geplant gewesen sei. „Diese Lasten konnten aus eigener Kraft nicht aufgefangen werden“. Laut der Geschäftsführung vom Club, sei aufgrund von Brandschutz- und Lärmauflagen der Ausbau der neuen Location im ehemaligen Hafenkraftwerk aufwendiger gewesen als geplant.

Ihr könnt aber aufatmen – laut dem Insolvenzverwalter soll der Betrieb der MAGDAlena erhalten bleiben.
Wir freuen uns zumindest auf viele wilde Parties!

 

Foto: The Clubmap

Comments

comments