Am Freitag stattet der Londoner Szenematador Burnski dem Prince Charles in Berlin einen kleinen Housebesuch ab. Seine groovigen Sets zeichnen sich besonders durch ihren Back-to-the-roots Charakter aus. Burnskis große Verehrung für die Wurzeln der Musik aus Detroit und Techno spiegelt sich in seinem Sound wieder: manchmal kommt der Sound roh und brachial daher, manchmal geht er in die Tiefe.

Wer auf zeitlosen, charakterstarken House steht und Wert auf kristallklaren Sound legt, wird mit Burnski im Prince Charles seinen Meister finden. Unterstützt wird er von der US-House Legende Tevo Howard, der den Abend mit einem seiner stilsicheren Livesets bereichern wird.

Hier geht’s zum Facebook Event! 

 

Comments

comments