REVIEW: Solee – Bonkers EP (EINMUSIKA061)

Unzählige Releases auf u.a. Parquet Recordings & Steyoyoke gingen der “Bonkers EP” voraus, nun ist Solee mit einem hypnotischem Meisterwerk zurück auf Einmusika Recordings. Wie in gewohnter Solee-Manier, kommt das Original verspielt jedoch aber nicht überladen daher. Die Kombination aus klassischen Disco Synths und düsteren Elementen lassen einen in den späten Morgenstunden über den Floor treiben.
Natürlich kommt Bonkers nicht nur im Original um die Ecke geschossen, sondern beinhaltet noch zwei weitere Remixe. Der Label Chef von Heinz Music, Marcus Meinhardt, gestaltete das ganze etwas grooviger. Der Brite Third Son, schaltet bei der Nummer einen Gang runter und setzt dem ganzen einen mehr als verträumten Stempel auf.

 

Bonkers erschien am 04.11.15 in digitaler Form auf dem Label Einmusika Recordings.

Pascale Schönfeld

Comments

comments