Ohrensausen?

Es gibt eigentlich so gut wie nichts besseres, als die Lieblingsmusik, oder generell Tonaufnahmen, in guter Soundquali zu hören. Ob nun unterwegs oder einfach zuhause im Bett liegend, ich für meinen Teil sehne mich ständig nach gutem Klang. Was genau den guten Sound am Ende ausmacht ist allerdings sehr individuell.

Kopfhörer können für den Ein oder Anderen mangels einer dicken Anlage in der Studentenbude ziemlich gut Abhilfe verschaffen um dieses grundlegende Bedürfnis vieler Musikfreunde zu befriedigen. Also haben wir ein bisschen recherchiert und uns umgehört, um eine Top-Auswahl guter Kopfhörer für euch zusammenzustellen.

 

PLATZ 1

Bose QuietComfort 25

Quelle: bose.de

 

Eine sehr effektive digitale Geräusch Unterdrückung unterstreicht den satten und vollen Klang noch zusätzlich. Insbesondere das Hören bassintensiver Tracks ist eine Freude für die Ohren. Hinzu kommen ein sehr angenehmer Tragekomfort, sehr robuste, hochwertige Verarbeitung und 30 Std. Akkulaufzeit. Die QC 25 lassen sich zusammenklappen. Einziges Manko sind Batterien, die sich nicht über ein Kabel aufladen lassen.

 

 

 

PLATZ 2

Teufel Airy

Quelle: amazon.de

Neben minimalistischem, sehr schnieken Design sind die Teufel Airy sehr gut verarbeitet. Der gute Klang ist bei allen Musikrichtungen sehr ausgewogen und rund. Ein Rauschen, wie es oft bei anderen Bluetooth Modellen gibt, kann man hier lange suchen. Die Übertragung der Musik entspricht fast CD Qualität. Minuspunkt sind die etwas eng anliegenden Ohrpolster, unter denen man schnell zu schwitzen anfängt.

 

 

 

 

PLATZ 3

Sennheiser Urbanite XL Nation/Wireless

Quelle: sennheiser.com

Diese Babys verfügen über einen kräftigen Bass sowie ein warmes und körperhaftes Klangbild. Sie sind schnell zusammenklappbar, leicht und somit vor allem für Unterwegs bestens geeignet Trotz Kunststoff sind die Gelenke und Muscheln sauber verarbeitet. Kleine Abstriche sind beim Tragekomfort zu machen, die Ohrmuscheln könnten etwas größer sein.

 

 

 

 

PLATZ 4

Bose SoundTrue inEar

Quelle: bose.de

Klein aber oho: Diese inEars ergeben für eine Bandbreite von Musikstilen einen sehr guten und unverfälschten Klang. Der Bass ist relativ kräftig und gut ausbalanciert. Silikonflügelchen schmiegen sich an die Ohren und bieten so einen super Tragekomfort ohne Druckschmerzen beim tragen. Manko sind ein bisschen zu flache Tiefen bei Rock und Dance und nicht ganz abgeschirmte Außengeräusche.

 

 

 

PLATZ 5

Sennheiser HD 25

Quelle: sennheiser.com

Dieses besondere paar ist DJ-Kanzel tauglich und gehört mit 120 Dezibel zu den lautesten Kopfhörern überhaupt. Das kommt auch schwächeren Ausgabegeräte zugute. Der Klang ist nicht besonders räumlich und vom Gesamtklangbild profitiert vor allem elektronische Musik. Vom Tragen sind sie vergleichsweise angenehm und leicht.

 

 

 

 

PLATZ 6

Sennheiser Momentum 2

Quelle: sennheiser.com

Hochauflösender, natürlicher Sound und saubere, tiefreichende Bässe bestimmen das Klangbild. Höhen und Mitten sind ausgewogen, aber könnte insgesamt etwas praller sein. Trotz der Größe sind die Dinger zusammengeklappt sehr kompakt. Vom Tragekomfort her könnten Sie allerdings besser sein, man spürt das Gewicht beim Tragen früher oder später.

 

 

 

 

PLATZ 7

Beats by Dr. Dre Studio 2.0 White

Quelle: elevator.de

Hier wird ein sehr angenehm ausgewogenes Klangbild geboten, allerdings ist hier ein leichtes Grundrauschen wahrnehmbar . Weiterhin sind die Beats zusammenklappbar und sowohl mit als ohne Kabel verwendbar. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 20 Stunden und wird in nur einer Stunde wieder vollständig aufgeladen.

 

 

 

 

 

PLATZ 8

AKG K702

Quelle: audiopro.de

Aufgrund der Leistungsstärke sind die AKG sehr gut für’s Abmixen und generell eher Studio Arbeit oder Musiker geeignet. Sie bieten im Klang zurückgenommene Bässe und einen in Hochfrequenz einen vielschichtigen aber eher kühlen Sound.  Sound ist sehr klar, allerdings auch speziell.

 

 

 

PLATZ 9

Skullcandy Hesh 2 

 

Geboten wird bei den Skull Candies ein ausgeprägtes und volles Klangbild. Dies klingt in zahllosen Musikrichtungen immer noch wohl und nimmt auch aufwendig produzierte Tracks gut auf. Minuspunkt: Etwas groß und unhandlich, leichtes Manko bei der Bass-Kraft im Sound.

 

 

 

 

PLATZ 10

FiiO EX1

Hier wird ein gutes Preis-Leistungsverhältnis geboten. Die kleinen inEars verfügen über einen dynamischen und insgesamt runden Klang sowie eine solide Bassleistung. Die sind Robust und das Kabel bruchsicher mit Kevlar verstärkt. Die Isolation von Nebengeräuschen ist nicht ganz optimal.

Comments

comments