Techno³ – Mike Väth am 29. April im Brunnen 70

Mike Väth – DJ, Musiker, Digitalkünstler und Kommunikationsdesigner

Das Allroundtalent Mike Väth wurde 1967 in Frankfurt am Main geboren und kam erst in den 90er Jahren als Künstler zum Vorschein, genauso wie die Techno – Szene an sich auch.

Scheinbar muss Techno in den Genen der Väth’s verankert sein, denn wie auch vielleicht sein Name schon verrät ist er der jüngere Bruder von Sven Väth.
Er sonnte sich dennoch nie wirklich in dem Ruhm seines Bruders, denn
künstlerisch war Mike schon immer sehr aktiv. Beispielsweise gründete er 1993 eine Künstlervereinigung, namens „Proväth“ und präsentierte mehrere Ausstellungen.

Den Live – Act „Das Mike Väth Project“ bildete er 1999 bis 2000 zusammen mit René Walliczek und Paul Schulte.
Doch die Turntables entdeckte Väth erst 1999 für sich, nachdem der legendäre Club Omen seine Pforten geschlossen und er die Feierfreunde glücklich und ausgepowert zurückgelassen hatte.
Denn an diesem glorreichen Tag bot ihm der Datapunk – Labelchef Anthony Rother spontan einen Deal an.

Kurze Zeit später folgten auch schon seine ersten Singles auf dem Plattenlabel Macrolon. Doch mittlerweile besitzt, der nun in Zürich lebende Mike Väth, ein eigenes Label namens „Gon Records/ Zürich“. Dieses Label verkörpert, wie auch Mike’s Stil selbst, einen groovigen, technioden minimal Sound.

Mit seiner einzigartigen Performance und mit seinen Liveacts schafft es Mike immer wieder die Menge mit seiner Musik zu catchen und so für tanzwütige Nächte zu sorgen.
Auch in den anderen Ländern, wie beispielsweise Großbritannien oder Polen, ist er heute zu sehen. Im U60311 steht er aber häufiger hinter den Plattenspielern, da er dort mittlerweile Resident ist.

Wer Lust hat Mike Väth mal live in Berlin zu sehen, der bekommt das kommende Wochenende die Möglichkeit. Denn er wird am Freitag, den 29. April, im Brunnen 70 anzutreffen sein, wo es ordentlich Techno geben wird. 😉

 

Hier geht’s zur Facebook – Veranstaltung  

Comments

comments