Mit diesen Outfits kommst du in jeden Club

Foto: Olaf Selchow

Egal ob Berghain, Kater Blau, Sisyphos – so machst du es richtig 😉

Oft erhalten wir Nachrichten à la „Wie komme ich ins Berghain?“, „Wie sehen die Leute im Kater aus?“ oder „Warum komme ich nicht in Club XY rein?“.

Als Antwort auf diese Anfragen haben sich die modeaffinsten Feingeister unserer Redaktion nun eingängig damit beschäftigt, für euch die perfekten Outfits für die angesagtesten Berlin Techno Clubs zusammenzustellen. Wir können natürlich keine Garantien aussprechen, aber zumindest in der Theorie seid ihr in diesen Outfits die perfekten Technochamäleons. Man wird sich ehrfürchtig nach euch umschauen und huldigend mit dem Kopf nicken, sobald ihr anmutig in eurer Montur vorbeischreitet. Nie war das Leben so einfach. Zugegeben, das Weihnachtsgeld geht dabei wahrscheinlich flöten, aber immerhin könnt ihr dann am 25. bereits in dem Club eurer Wahl den Dancefloor vermessen.

Weil uns langweilig war, haben wir auch noch eine kleine Geschichte dazu geschrieben. Falls ihr nicht gerne lest oder keinen Humor habt, könnt ihr auch direkt zu den Outfits scrollen.

OPTIONAL: Der Hintergrund.

Vorsicht: dies ist die traurige und bewegende Geschichte von einem Marvin.

Es war einmal ein Marvin. Marvin war ein lieber Bursche. Er pflegte seine sozialen Kontakte, half an guten Tagen alten Menschen über die Straße, hatte eine notgeile Schildkröte namens Bartholomäus und ging am liebsten zu Techno feiern. Er hatte außerdem keine Tattoos.

Marvin ging oft und gerne feiern – Tresor, Kosmonaut, Ritter Butzke – er hatte überall seinen Spaß. Aber eines Tages tat sich ein Loch in Marvin’s Vorstellung von der Welt auf. Er war gerade am Ostbahnhof ausgestiegen, als eine schwarze Wolke an merkwürdig stolzierenden Gestalten an ihm vorbeischwebte. Er war sofort fasziniert und folgte ihnen in einigem Abstand. Zu seiner Überraschung kam der gesamte Haufen Trauergäste ohne Probleme in einen der besten Clubs der Welt: das Berghain. Er selbst wurde an der Tür abgewiesen. WIE KONNTE DAS SEIN?!

Ähnliches erlebte Marvin an der Tür des Kater Blau. Eine kunterbunte Gruppe, die aussah als käme sie gerade ungewaschen vom Holi Festival, wurde eingelassen, aber nicht Marvin. WIE KONNTE DAS SEIN?!

Das liegt daran, dass man sich für manche Clubs verkleiden muss, Marvin. Als Otto-Normal-Tänzer mit Otto-Normal-Klamotten bist du einfach nicht attraktiv genug für Türsteher! Es mag dir vorkommen wie Fasching, aber verkleiden hilft. Kennst du Hitman? Ungefähr so.

Genug der Worte. Hier die Outfits! (ACHTUNG: Die Links befinden sich im Text unter den Bildern)


Das Outfit für Berghainis

In diesem Outfit bist du schwärzer als die Nacht. Selbst Darkwing Duck würde vor dir fliehen. Im Berghain bist du damit im absoluten Tarnmodus und fügst dich perfekt ein – zufällig tragen nämlich alle die gleichen Klamotten. Hier geht’s zu den Artikeln -> Schwarze Brille, Schwarzer Pulli, Schwarzes Shirt, Schwarze Hose, Schwarze Schuhe, Schwarzer Rucksack, Schwarz, Schwarz, Schwarz.

Die Variante für die Damen der Schöpfung:

Okay, die Unterwäsche hätte vielleicht nicht sein müssen. Aber wie oft dürfen wir schon die Klamotten für Frauen aussuchen?! Hier die Links zu: Hut, Brille, Ohrringe, Kette, geiles Top, Mantel, Strumpfhose, BH, Höschen und Uhr.



Das Outfit für schnurrende Kater und Kätzchen

Bunter, bunter, Kater Blau! Der Club der in der Tradition der Bar25 steht, war schon immer für seine kunterbunte Auffassung des Lebens bekannt. Ein bisschen Farbspielerei, ein bisschen Verkleiden, ein bisschen Realitätsflucht – mit dem passenden Alice im Wunderland Shirt erfüllst du alle Punkte gleichzeitig. In einer Parallelwelt trägt man halt auch Parallelklamotten. Ick will dit Shirt, die Schuhe, Mütze, Hose, Brille und die Jacke!

Für die Kätzchen

Hier die Collection – Brille, Ohrringe, Mantel, Top, Armband, Hotpants, Strumpfhose, Rucksack, Sneaker



Sisyphoszination

Im Sisy gelten andere Regeln. Hier ist ein wilder Mix an Kleidungsstilen an der Tagesordnung. Du hast genau so gut Chancen in deinem alten Trainingspulli und mit Schlabberhose – Hauptsache du bist cool und trägst nicht all zu offensichtlich irgendwelche Marken zur Schau. Lass auch dein Ed Hardy Shirt besser zu hause – nur zur Sicherhheit. Männers, hier geht’s lang: Mütze, Jacke, Pulli, Hose, SpongeBob, Schuhe

Für Sisyphinchen:

Auf die Plätze, fertig, tanzt: Jeanshemd, Leggins, Top, Haardings, Beutel, Sneaker



Das Outfit fürs Kitty (ZWINKER, ZWINKER)

…stilsicher. Einfach stilsicher. Der Mankini. Im Kitty zählt der bewehrte Spruch: weniger ist mehr. Kleidung ist silber, ohne ist gold.

 

Für Frauen:

…weil lecker einfach besser schmeckt, gibt’s hier den Klassiker unter den Klassikern: Den Candy G-String

Comments

comments